You’ll Be Mine – Rock von Sylt

Gegründet hat sich die Band im Mai 2017 auf Sylt. Seitdem haben sie in allen Venue’s, in denen sie auftraten, einen bleibenden Eindruck hinterlassen durch eine intensive und mitreißende Live-Show. Im Februar 2018 gewannen Sie den Henner Krogh Förderpreis. Das umfangreiche, rockige Set, bestehend aus eigenen Party und Dance Songs, lässt niemanden mehr still sitzen! Unterstützt wird das Ganze durch, im Voraus produzierte, elektronische Playback Synthies, die den Sound vollenden.

Ihr Motto: “Ein Aufbruch in die Zukunft der Rock Musik. Eine Verschmelzung von musikalischen Seelen aus der heutigen Gesellschaft. Das gegossene Sprachrohr für alle Himmelsrichtungen. Ein klares Statement der Band. Ein Hände schütteln der Genres, ein Wiederfinden von Emotion, was in dieser Welt gebraucht wird.”

Ab dem Herbst 2018, fingen die Aufnahmen, für das erste Album an. Dieses wird in der ersten Hälfte des Jahres 2019 erscheinen.

Wir vom Newcomer-Treff haben uns „You’ll Be Mine“ auf Grund einer an uns gerichteten Empfehlung reingezogen und ja, geiler Sound. Kraftvoller Electro Rock der zum rocken animiert, dabei aber nicht aufdringlich erscheint, gut arrangiert, gut gemixt und deutschsprachig. Speziell „Where we go“ hat es uns angetan. Die Synthese aus klassischem Rock mit den elektronischen Elementen passt. Einflüsse in Richtung Blutengel (Soul of Ice), In Strict Confidence oder auch fast in Richtung Evanescense lassen sich raushören, sind aber wohl eher nicht die Haupteinflüsse. Für uns war der Song einfach der Knaller. Natürlich haben wir weiter reingehört. Und auch der Song „Satisfy“ hat uns mitgenommen. Die Jungs bringen einfach Spaß am hören und wir sind auf mehr gespannt. Rein hören lohnt auf jeden Fall.

https://youtu.be/jXYGj7CDbcE